Erste Sondierungsgespräche zwischen BDW und BWF

Donnerstag, 25. Juni 1998

In dieser Woche haben erste Sondierungsgespräche für eine weitergehende Zusammenarbeit zwischen dem Deutschen Kommunikationsverband BDW und dem Kommunikationsverband Bayern BWF begonnen. Unter derFührung des Sprechers des BDW-Präsidiums, Jochen Pläcking, sowie des Präsidenten des BWF, Christian G. Hirsch, trafen sich die Delegationen beider Berufsverbände zu einem ersten Gedankenaustausch in Stuttgart. Aufgrund finanzieller Probleme des BDW war der BWF 1996 aus dem Bundesverband ausgetreten. In einem ersten Schritt wurden vier Arbeitsgruppen eingerichtet, die sich mit folgenden Themenauseinandersetzen sollen: Visionen der Berufsverbände, Wettbewerbe der Berufsverbände (u.a. BoB Best of Business-to-Business", "Die Klappe", "Das Plakat", "Die Anzeige"), Projekte und fachpolitische Arbeit sowie Finanzen. Eine Fortsetzung der Gespräche ist nach Vorlage des Berichts der Arbeitsgruppen für August 1998 geplant.
Meist gelesen
stats