Erste Doppelfolge vom "Tatort": Leipziger Kommissare ermitteln mit Kölner Duo

Mittwoch, 27. Juli 2011
Die Leipziger Kommissare Keppler und Saalfeld im Dienst. (Bild: MDR/Steffen Junghans)
Die Leipziger Kommissare Keppler und Saalfeld im Dienst. (Bild: MDR/Steffen Junghans)
Themenseiten zu diesem Artikel:

Doppelfolge Tatort WDR MDR Leipzig Köln Dreharbeit


Diese Woche starten die Dreharbeiten zu der ersten Doppelfolge der beliebten Krimiserie "Tatort", die sonntags zum Standard-Fernsehprogramm vieler Deutschen gehört. WDR und MDR produzieren die Folgen "Tatort: Kinderland" und "Tatort: Ihr Kinderlein kommet" in Kooperation. Dabei werden die Leipziger Kommissare Eva Saalfeld und Andreas Keppler, gespielt von Simone Thomalla und Martin Wuttke, gemeinsam mit dem Kölner Duo Max Ballauf und Freddy Schenk, gespielt von Klaus J. Behrendt und Dietmar Bär, ermitteln. In der ersten Episode "Kinderland" wird die 15-jährige Anna aus Leipzig von ihrer Mutter als vermisst gemeldet. Die Ermittlungen führen die Kommissare Saalfeld und Keppler in die Straßenkinderszene. Zur gleichen Zeit wird auch in Köln eine Gleichaltrige tot aus dem Rhein geborgen. Erste Ermittlungen ergeben eine Verbindung nach Sachsen: Die 15-Jährige war in Leipzig mehrfach wegen Prostitution aufgegriffen worden. Die Kölner Kommissare Ballauf und Schenk machen sich auf den Weg - allerdings ohne sich vorher bei ihren Leipziger Kollegen anzumelden. Da sind Irritationen vorprogrammiert. In der zweiten Folge des Doppelpacks "Ihr Kinderlein kommet" wird die Geschichte der vermissten Anna mit einer überraschenden Wendung in Köln weitererzählt und die Leipziger Kollegen unterstützen die Ermittlungen von Ballauf und Schenk.

Thomas Jauch ist der Regisseur beider Filme, Jürgen Werner schrieb die Drehbücher. In Leipzig produziert die Saxonia Media im Auftrag des MDR. Die Redaktion für den MDR verantwortet Sven Döbler, Produzent ist Jan Kruse. Ab dem 20. September 2011 werden die Dreharbeiten in Köln fortgesetzt. Es produziert die Colonia Media im Auftrag des WDR. Die Redaktion für den WDR verantwortet Frank Tönsmann, Produzentin ist Sonja Goslicki.

Die Filme werden 2012 im Ersten ausgestrahlt. hor
Meist gelesen
stats