Erst fernsehen, dann fliegen: 2002 startet das Frankfurter Flughafen-TV

Mittwoch, 15. August 2001

Im kommenden Jahr startet mit Airport-TV das erste lizensierte Flughafenfernsehen Deutschlands. Das Nachrichtenprogramm wird von der GWP Media-Marketing vermarktet und von den Nachrichtenkanälen N-TV und CNN mit Beiträgen beliefert. Viertelstündlich sollen von 6 bis 24 Uhr im Wechsel deutsch- und englischsprachige Nachrichten aus den Bereichen Börse, Politik, Unternehmen, Sport und Wetter ausgestrahlt werden.

Die Fluggäste sollen auf diese Weise möglichst schnell mit kompakten Informationen versorgt werden. Auch Werbeschaltungen sind geplant. An etwa 135 Gates werden bis Januar jeweils bis zu drei Monitore installiert. Die Macher rechnen damit, dass das Flughafen-TV rund 45 Millionen Fluggäste im Jahr erreicht.
Meist gelesen
stats