Erothek kann an den Start gehen

Freitag, 30. Januar 2004

Der Medienrat der Medienanstalt Berlin-Brandenburg hat seine Zustimmung zum Start des Telemediendienstes Erothek gegeben. Die Schweizer Erotic Media darf ihr Erotikangebot über Kabel beziehungsweise Satellit verbreiten. Erothek soll unter anderem beim Pay-TV-Sender Premiere starten, die Sex-Filme sollen aber auch Kabelnetzbetreibern angeboten werden. ra
Meist gelesen
stats