Ernst Cramer stirbt mit 96 Jahren

Dienstag, 19. Januar 2010
Ernst Cramer war noch bis ins hohe Alter journalistisch aktiv
Ernst Cramer war noch bis ins hohe Alter journalistisch aktiv

Ernst Cramer, Journalist und Vorstandsvorsitzender der Axel Springer Stiftung, ist am frühen Morgen im Alter von 96 Jahren in einem Berliner Krankenhaus gestorben. "Der Tod von Ernst Cramer ist für unser Haus ein großer Verlust. Er war nach Axel Springer die prägendste Figur des Verlags", so äußert sich Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender Axel Springer, zum Tod Cramers. Als langjähriger Mitarbeiter des Medienkonzerns machte sich Cramer einen Namen und arbeitete dort bis ins hohe Alter als Journalist, unter anderem für die "Welt". Außerdem war er ein enger Freund von Verlagsgründer Axel Cäser Springer. Die Aussöhnung zwischen Deutschen und Juden, das gute Verhältnis zu den USA sowie das Existenzrecht Israels waren Themen, die Cramer besonders am Herzen lagen.

Ernst Cramer wurde am 28. Januar 1913 in Augsburg in eine jüdische Familie geboren. Nach einer Ausbildung zum Kaufmann wurde er 1938 im Konzentrationslager Buchenwald interniert, konnte jedoch aufgrund seines frühzeitig gestellten Ausreiseantrages 1939 noch über Holland und England in die USA emigrieren. Dort trat Cramer bei Kriegseintritt der Vereinigten Staaten in die US-Army ein und kehrte nach Kriegsende 1945 als US-Soldat und amerikanischer Staatsbürger nach Deutschland zurück.

Von 1948 bis 1954 war Cramer leitender Redakteur der "Neuen Zeitung" in München, die von der amerikanischen Militärregierung in der Besatzungszone herausgegeben wurde. In den folgenden Jahren arbeitete er bei der Nachrichtenagentur United Press (UP) in Frankfurt. 1958 schließlich kam Cramer als stellvertretender Chefredakteur der "Welt" zum Axel Springer Verlag. In seiner weiteren Karriere dort war er unter anderem Vorsitzender der geschäftsführenden Redaktion der "Welt", Leiter des Verlegerbüros, Herausgeber der "Welt am Sonntag" sowie Mitglied des Aufsichtsrats. Seit 1981 war Cramer Vorstandsvorsitzender der Axel Springer Stiftung. hor
Meist gelesen
stats