Ernst 55: Heimat schenkt Helden aus Antriebskampagne eigene Typo

Donnerstag, 15. März 2012
Auf der Kampagnenwebsite steht Ernsts Schrift zum Download bereit
Auf der Kampagnenwebsite steht Ernsts Schrift zum Download bereit


Raketen bauen, das Leben im Altersheim meistern, besser tanzen: Die Helden in der "Antriebskampagne" der Volksbanken und Raiffeisenbanken sind so verschieden wie ihre Motive. Einen der Protagonisten der Antriebskampagne bedenkt Heimat Berlin nun mit einem ganz besonderen Geschenk: Ernst, der erst im Alter von 55 Jahren Lesen und Schreiben gelernt hat, ist der Namensgeber für die neue Schrift "Ernst 55", die Heimat in Kooperation mit Grafikhändler Fontshop entwickelt hat. Die spezielle Typo ist ab sofort als kostenloser Download auf der Kampagnenwebsite und unter fontshop.de verfügbar - jeder User kann nun damit Texte verfassen. Für jeden Download spenden die Volksbanken Raiffeisenbanken einen Euro an die Selsbthilfegruppe von Ernst. Dieser ist lernte erst vor Kurzem Lesen und Schreiben und berichtet in einem der TV-Spots von dem Gefühl, den ersten Brief seines Lebens an seine Tochter zu schreiben. (Siehe Video unten)

Ernst ist jedoch nicht der einzige der insgesamt 11 Protagonisten, dessen Beispiel eine Verlängerung in die Online-Welt erfährt: Michael Zander hat den Traum einer eigenen Barauerei bzw. Brauereigenossenschaft. Auf der Kampagnenwebsite gibt es nun den Bierfinder, mit dem die User Produkte aus Zanders "Schwelmer Brauerei" finden. ire

TV-Spot mir Ernst in der "Was-uns-antreibt"-Kampagne

Meist gelesen
stats