Erneuter Versuch: Dachverband für Computerspielindustrie gegründet

Freitag, 08. April 2005

Nachdem der Verband der Unterhaltungssoftware (VUD) Oktober 2004 wegen interner Querelen aufgelöst wurde, haben sich jetzt die Player der Branche, darunter Atari, Microsoft, Nintendo und Sony, zu einem neuen Dachverband zusammengeschlossen. Der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) am Standort Berlin soll die Interessen der Spielindustrie gegenüber Politik und Öffentlichkeit vertreten. Ein besonderes Anliegen der BUI sei die Förderung von Medienkompetenz hinsichtlich der Nutzung interaktiver Unterhaltungssoftware. kj
Meist gelesen
stats