Ernährungsdienst wird moderner

Mittwoch, 14. November 2007
-
-

Die Agrarzeitung "Ernährungsdienst" (ED) erscheint ab Januar in komplett überarbeitetem Design und im Tabloid-Format. Die B-to-B-Zeitung, die vom Deutschen Fachverlag in Frankfurt herausgegeben wird, führt als eigene Rubriken Handel, Industrie und Erzeugung ein. Das Thema Karriere erhält einen festen Platz im Heft und der klassische "Marktteil" bleibt elementarer Bestandteil. Ein neues Layout rundet den "Ernährungsdienst" ab: Auf 16 durchgehend vierfarbigen Seiten informiert das Fachblatt immer freitags im Tabloid-Format über Nachrichten und Trends aus dem Agrarsektor.

Ergänzend hierzu bietet das Online-Angebot Ernaehrungsdienst.de täglich aktualisierte News. Von Montag bis Donnerstag erhalten Abonnenten die wichtigsten Nachrichten in einem täglichen Newsletter per E-Mail. Weitere Neuerung: Das gesamte Online-Angebot ist ab Januar ein Service ausschließlich für "ED"-Abonnenten.

Die Anzeigenkampagne, die den neuen Auftritt in Print und Online begleitet, startet Mitte November mit unterschiedlichen Motiven rund um das Motto "Wirtschaft für die Landschaft" (Kreation: CIA, Köln). se

Meist gelesen
stats