Enttäuschter Ted Turner verkauft Mehrheit seines AOL-Aktienpakets

Dienstag, 06. Mai 2003

Der Gründer des Nachrichtensenders CNN, Ted Turner, hat die Hälfte seines Anteils an AOL Time Warner abgestoßen. Turner, der noch bis Ende des Monats Vizevorsitzender von AOL Time Warner ist, reagiert mit dem Verkauf von 60 Millionen Aktien angeblich auf seine Enttäuschung über die Geschäftspolitik des weltgrößten Medienkonzerns unter der Führung von Steve Case, der seinen Rücktritt ebenfalls bereits angekündigt hat.

Ein Sechstel des Aktienpaktes, für das Turner einen Erlös von 800 Millionen Dollar erzielen konnte, war bereits vor dem Verkauf einer wohltätigen Organisation überschrieben worden. Turner bleibt als Besitzer von knapp 1 Prozent aller AOL-Time-Warner-Aktien weiterhin größter Einzelaktionär. sch
Meist gelesen
stats