Engagieren sich TF 1 und RAI gemeinsam in Italien?

Dienstag, 19. Mai 1998

Gegenwärtig kursieren Gerüchte, daß es zu einer Zusammenarbeit von TF 1 und RAI in Italien kommen soll. Angeblich sollen der italienische Sender RAI und Frankreichs größter privater TV-Anbieter TF 1 eine Absichtserklärung zum Aufbau einer gemeinsamen digitalen TV-Plattform in Italien abgegeben haben. TF 1 ist gleichzeitig Aktionär des digitalen TV-Buquets TPS, des größten Konkurrenten der Canal-plus-Plattform Canal Satellite. Bis Ende Juni wollen sich beide potentiellen Partner festlegen, ob aus der Absichtserklärung eine fest vereinbarte Zusammenarbeit wird. Bedingung für dieses Projekt scheint die Mitwirkung der Telecom Italia zu sein. Zur Zeit hält Canal plus auf dem italienischen Markt noch die Monopolstellung. Ein Abkommen über eine Zusammenarbeit könnte dahingehend interpretiert werden, daß Patrick Le Lay, Chef von TF 1 und TPS, Frankreich nicht mehr als alleinigen Markt sieht. Auch in Spanien sollen Gespräche geführt worden sein.
Meist gelesen
stats