Engage-Studie: Ad-Viewer kaufen mehr als Ad-Clicker

Donnerstag, 19. Juli 2001

Die neue Studie des amerikanischen Marketingspezialisten Engage mit Hauptsitz in Andover dürfte Balsam für die Seelen der Onlinevermarkter sein : In seinem aktuellen "Online Advertising Report, Sommer 2001" kommt das Unternehmen zu dem Schluss, dass Klickraten allein nicht als Maßstab des Erfolges von Bannerwerbung zu werten seien. Vielmehr würden Internetnutzer, die Banner nur wahrnehmen, aber nicht darauf klicken, mit einer 60 Prozent höheren Wahrscheinlichkeit später auf genau dieser Website einkaufen, als pure Klicker.

Insgesamt resultiert laut Studie nur ein Viertel der Conversions aufgrund von Onlinewerbung aus Bannerklicks. Die Anzahl der Post-Impression-Conversions ist demnach um 44 Prozent höher als die Konversionsraten nach dem Bannerklick. Allerdings ist die Werbewirkung von Online-Bannern eher kurzfristig: Der Großteil der Post-Impression-Conversions erfolgt innerhalb eines Tages nach der Werbemittelanzeige, 40 Prozent gar innerhalb der ersten 30 Minuten.
Meist gelesen
stats