Energieversorger kämpfen um Marktanteile im Web

Dienstag, 16. Oktober 2001

Trotz Rückschlägen im Bereich E-Commerce haben die Energieversorger in den letzten neun Monaten massiv in die Qualität ihrer Webauftritte investiert. Dies ist das Ergebnis einer vergleichenden Studie zum Thema "Kundenservice im Internet", durchgeführt von Mummert + Partner. Die Unternehmensberatung prüfte Anfang 2001 insgesamt 40 Webauftritte von Unternehmen aus Deutschland, Österreich, Großbritannien und der Schweiz. Die Top 10 dieser Untersuchung wurden im August noch einmal getestet.

Punkte wurden in den Bereichen Seitenaufbau und Navigation, Information zu Produkten, Dienstleistungen, Beratung und Betreuung sowie Mehrwertdienst und Zusatznutzen vergeben. Als Testsieger prämierte Mummert + Partner die Neckarwerke Stuttgart, die 798 von 1000 möglichen Punkten erhielt.

In der Beratung und Betreuung hat sich die Zahl der Serviceangebote für den Kunden mehr als verdoppelt. Während bei der ersten Untersuchung nur rund ein Drittel die Höchstpunktzahl erreichte, waren es im August schon über zwei Drittel. Auch in Bezug auf Produktinformation und Bedienungsfreundlichkeit stellte Mummert + Partner eine deutliche Steigerung fest. Nachholbedarf besteht allerdings noch in Sachen Datenschutz. Hinweise auf die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Regelungen zum Datenschutz im Web sind nach wie vor nicht selbstverständlich.
Meist gelesen
stats