Endlich geeinigt: Sky strahlt HD-Kanäle auf Unity aus

Donnerstag, 03. Mai 2012
Vom Problemfall zum Innovationstreiber: Sky-Chef Brian Sullivan legt hohes Tempo vor
Vom Problemfall zum Innovationstreiber: Sky-Chef Brian Sullivan legt hohes Tempo vor

Fast zwei Jahren haben Sky Deutschland und Unity Media um die Ausstrahlung der HD-Kanäle des Pay-TV-Anbieters gerungen. Nun liegt endlich eine Einigung auf dem Tisch. Auch mit Kabel BW, dessen Übernahme durch Unity Media im  Dezember genehmigt wurde, hat sich Sky geeinigt. Der langfristige umfangreiche Kooperationsvertrag beinhaltet eine deutliche Ausweitung des Sky HD Angebots. Bis Jahresende werden unter anderem Sky Bundesliga, Sky Sport, Sky Film und Sky Entertainment im Kabelnetz der beiden Betreiber ausgestrahlt. Die ersten Sender kommen bereits Anfang Juni zu Unity, dessen Angebot dann von bislang nur einem auf fünf Sender ansteigt. Zu den vier neuen Sendern gehört auch Sky Atlantic HD, Skys ambitioniertestes Projekt für 2012. Auf dem Sender, der am 23. Mai startet, zeigt der Münchner Pay-TV-Anbieter, der zu Rupert Murdochs News Corp gehört, exklusive Inhalte des US-Networks HBO. Des weiteren werden Sky Sport HD2, der im Dezember 2011 gestartete 24-Stunden-Live-Sender Sky Sport News HD und Sky Cinema HD ausgestrahlt. Sky Atlantic HD wird zeitgleich auch auf Kabel BW verfügbar sein. Alle Unity Media und Kabel BW-Kunden, die das entsprechende Sky Paket und HD abonniert haben, werden für die neu verfügbaren Sender freigeschaltet.

Bis Jahresende werden im Gebiet von Unity Media insgesamt 15 Sky-HD-Kanäle freigeschaltet, bei Kabel BW bis zu 18. Insgesamt will Sky sein HD-Angebot bis zu diesem Zeitraum auf rund 60 Sender ausgeweitet haben. Aktuell sind es über 40. Der Pay-TV-Anbieter hat im Jahr 2010 als einer der ersten Anbieter auf den schnellen Ausbau des HD-Portfolio gesetzt. Mittlerweile abonniert ein Großteil der rund 3 Millionen Sky-Kunden (Stand: 31.12.2011) das HD-Paket dazu.

"Das ist die Nachricht, auf die alle Kabelkunden in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg gewartet haben", sagt Brian Sullivan, seit April 2010 CEO von Sky, der den defizitären Sender seit seinem Amtsantritt in hohem Tempo saniert. pap
Meist gelesen
stats