Endlich daheim: Sat 1 begrüßt Harald Schmidt mit großer Kampagne zu Hause

Freitag, 29. Juli 2011
-
-


Eigentlich war er ja nie wirklich weg, verriet Harald Schmidt bei der Programmpräsentation von Pro Sieben Sat 1. Die ARD habe ihn in den vergangenen Jahren nur bezahlt, um die Investoren von Pro Sieben Sat 1 zu entlasten. Nun kehrt Dirty Harry tatsächlich zu seiner alten Heimat Sat 1 zurück. Seit dem Wochenende stimmt der Sender seine Zuschauer mit einer groß angelegten Kampagne auf die Rückkehr des Altmeisters ein.
Als Appetizer kursiert bereits seit einigen Tagen ein Viralspot im Internet, in dem Harald Schmidt zur Musik des Johnny Cash-Klassikers, "Wo ist zu Hause, Mama?" Berge und Täler überquert, um am Ende im Blitzlichtgewitter auf dem roten Teppich wieder zu Sat 1 zurückzukehren: Endlich daheim! Bei der Präsentation des Programms für die kommende TV-Saison in München sorgte der Film als Einspieler bereits für viel Gelächter.

Ab dem 29. Juli starten bei Sat 1 dann die ersten Ankündigungstrailer zu "Die Harald Schmidt Show". Darin muss sich der Entertainer wie bei dem Partyspiel "Wer bin ich?" selbst erraten. Am 19. August zündet Sat 1 mit einem Highlight-Trailer und der eigens komponierten Hymne "Harald is coming home" dann die nächste Stufe der Kampagne.

Zum gleichen Zeitpunkt startet eine groß angelegte Anzeigenkampagne, die unter anderem im "Spiegel" und der "Bild"-Zeitung zu sehen sein wird. Auf den Motiven steht Harald Schmidt vor der abendlichen Kullisse von Köln im Mittelpunkt. Zwei Wochen vor dem Start der "Harald Schmidt Show" am 13. September werden die Motive zusätzlich auf Großflächen und City Light Boards zu sehen sein. Dazu kommt ein Radiospot, der national bei Klassik Radio geschaltet wird. Mit dem Claim "Endlich wieder Werbung" kommt das Motiv außerdem in einer Fachkampagne zum Einsatz.

Entwickelt und umgesetzt wurde die Kampagne von der Inhouse-Kreativagentur Creative Solutions von Pro Sieben Sat 1. Um die Mediaplanung kümmert sich der Vermarkter SevenOne Media. dh
Meist gelesen
stats