Endemann gibt seine Mehrmarkenstrategie auf

Montag, 11. Dezember 2000

Das Netzwerk bündelt seine 23 Webdienste im Internet ab sofort unter der Kernmarke Abacho.de. Ausnahme ist das Frauenportal Belissima.de, das eigenständig bleiben soll. Endemann will mit diesem Schritt die Synergiepotenziale nutzen und die Transparenz erhöhen. Abacho.de wird künftig um Services wie Games und Online-Brokering ausgebaut. Zudem arbeitet das Unternehmen an der weiteren Implementierung eigener Technologien im Bereich Volltext-Suchmaschinen und strebt eine Expansion unter anderem in Frankreich an.
Meist gelesen
stats