Endemann Internet erwartet Break-even im 2. Quartal

Donnerstag, 17. Mai 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

Neuss Geschäftsjahr Umsatz


Der Internet-Suchmaschinen-Betreiber Endemann Internet mit Sitz in Neuss konnte in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2001 trotz des schwächelnden Online-Werbemarkts die Umsätze mit 4 Millionen Mark gegenüber dem Vorjahr leicht steigern. Der Verlust konnte von 4,9 Millionen Mark Ende 2000 auf nunmehr 2,1 Millionen Mark reduziert werden.

Laut Endemann ist der Rückgang des Verlusts auf Umstrukturierungsmaßnahmen im Bereich Vertrieb und Kostenreduzierungen im Contentbereich zustande gekommen. Nach Angaben des Vorstands soll im nun folgenden zweiten Quartal die Gewinnzone erreicht werden.
Meist gelesen
stats