El Cartel verkauft Placements an Ferrero und Nintendo

Donnerstag, 10. Februar 2011
Die Spielekonsole Wii von Nintendo kommt in "Der große Test" zum Einsatz
Die Spielekonsole Wii von Nintendo kommt in "Der große Test" zum Einsatz


El Cartel Media, der Vermarkter von RTL 2, hat erstmals Produktplatzierungen für drei Formate abgeschlossen. Bislang hat sich vor allem Seven-One Media mit Konzepten für Sonderwerbeformen hervorgetan. Beim RTL-Vermarkter IP Deutschland steckt das Thema noch in den Kinderschuhen. Für die Placements bei RTL 2 konnte Andreas von Berg, Leiter Sonderwerbeformen und Kooperationen bei El Cartel, die Kunden Nintendo, Ubisoft und Ferrero gewinnen. Bereits gelaufen ist die Integration von Ubisoft und Nintendo in "The Dome 56". Die Musikshow hat den "Just Dance"-Tanzrekord ausgelobt und damit die Nintendo-Spielekonsole Wii und das Spiel „Just Dance" promotet. Bei der Aufzeichnung von "The Dome" tanzten 50 im Internet gecastete Laientänzer mit Detlef D! Soest auf der Bühne und rund 8000 Besucher in der Halle zum Song "Barbra Streisand" von Duck Sauce. Zusätzlich tanzte "X-Factor"-Sänger Pino Severino mit der Wii im VIP-Bereich, gut sichtbar eingeblendet in der TV-Übertragung.

Noch nicht ausgestrahlt sind die Nintendo-Placements in der Show-Reihe "Der große deutsche ...-Test", die am 15. Februar, jeweils 20.15 Uhr, startet. Im Real-Age-Test geht es zum Beispiel darum, wie mit der Wii die Fitness gesteigert werden kann. Im "IQ-Test" wird das Spiel "Super Mario" integriert. Nintendo versucht eine breite Produktrange zu promoten und richtet sich damit an verschiedene Zielgruppen, die dann in den unterschiedlichen Tests angesprochen werden können. "Unsere Shows sind ein ideales Umfeld", sagt von Berg. Pro Show wird jedoch nur ein Produkt von Nintendo integriert.

Ferrero nutzt die Shows "Deutschlands klügste Kinder" und "Deutschlands klügste Blondinen", die im Frühjahr nach jahrelanger Bildschirmabstinenz wieder on Air gehen. Moderiert werden sie von Bärbel Schäfer, die in den vergangenen Jahren ebenfalls nicht im TV zu sehen war. Um zu entscheiden, welcher Teilnehmer als nächstes dran ist, tragen diese das Spiel "Ei-Knacker" aus. Gewinner ist, wer als erstes den Inhalt eines Kinder-Überraschungseis zusammengesetzt hat. In der gesamten Strecke fällt übrigens nicht einmal der Produktname. Der Grund: Bekannt ist die Kombination von Spiel und Schokolade bereits, es geht vielmehr darum, mit dem Produkt präsent zu sein. pap
Meist gelesen
stats