Einschnitte bei Brigitte Young Miss

Donnerstag, 21. Juli 2005

"Brigitte Young Miss", das monatliche Magazin für junge Frauen zwischen 17 und 24 Jahren, wird künftig wieder näher an den Stammtitel "Brigitte" herangeführt. Aufgrund zunehmender Verschärfung des Wettbewerbs im Segment der jungen monatlichen Frauenzeitschriften und rückläufigen Umsatzzahlen werden die Leitungsfunktionen von der "Brigitte"-Chefredaktion übernommen. Außerdem werden die Kostenstrukturen der "Brigitte Young Miss"-Redaktion den Marktgegebenheiten angepasst. Die derzeitige Chefredakteurin Kathrin Tsainis wird die Redaktionsleitung bis zum Ende des Jahres fortführen und dann von der "Brigitte"-Chefredaktion unter Leitung von Andreas Lebert abgelöst. Außerdem sind weiter Veränderungen in der "Brigitte"-Markenfamilie geplant: Eine Frequenzerhöhung von "Brigitte Balance" ist angedacht, "Brigitte Kultur" soll künftig als Event-Heft zu bestimmten kulturellen Anlässen erscheinen und "Brigitte Cookie" wird konzeptionell in den Foodteil von "Brigitte" integriert. mh

Meist gelesen
stats