Einkaufszentrum mit 10.000 Shops geht ins Netz

Freitag, 20. Februar 1998

Die amerikanische GEN-Gruppe plant die Errichtung eines virtuellen Einkaufszentrums mit 10.000 Geschäften. Für die Bereitstellung der nötigen Software hat das Unternehmen einen 10-Millionen-Dollar-Vertrag mit dem Limburger E-Commerce-Anbieter Shopmaker Deutschland GmbH geschlossen. Ziel der Kooperation ist es, mit dem neuen Konzept den E-Commerce-Markt in Europa zu besetzen. Bis zur CeBIT am19. März sollen bereits 3000 Shops weltweit angeschlossen sein. GEN bietet ihren Mitgliedern in der Mall einen voll funktionsfähigen Online-Shop. Jeder Shop-Betreiber kann sein virtuelles Geschäft nach Bedarf ausbauen. Die Shopmaker-Lösung erlaubt für Großhandelsunternehmen und Wiederverkäufer zudem einen geschlossenen Member-Bereich, in dem sich der Kunde online mit unterschiedlichen Zugriffsmöglichkeiten registrieren kann.
Infolinks:
GEN, Shopmaker
Meist gelesen
stats