Einigung über Viva-Sozialplan

Donnerstag, 12. Mai 2005

Management und Betriebsrat des Musiksenders Viva haben sich nun auf einen Sozialplan geeinigt, der rund 120 festangestellte Mitarbeiter betrifft. Laut Senderangaben enthält er überdurchschnittliche Abfindungen, Qualifizierungsmaßnahmen und Unterstützung bei der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz, teilten die Verhandlungspartner mit. Der Verhandlungsführer des Betriebsrats, Thomas Dieckmann, sieht die zentralen Ziele der VIVA-Mitarbeiter verwirklicht: "Das ist ein sehr fairer Deal. Wir konnten das Volumen der Leistungen für die Kollegen deutlich nach oben verhandeln." ag
Meist gelesen
stats