Eine Zeitschrift, sechs Titelbilder: "Germany's next Topmodel"

Dienstag, 31. Mai 2011
Die Aleksandra-Version des Covers.
Die Aleksandra-Version des Covers.

Die zweite Ausgabe des Magazins "Germany's next Topmodel" zur gleichnamigen Castingshow von Pro Sieben erscheint mit sechs verschiedenen Titelbildern. Auf jedem ist eine der verbliebenen Kandidatinnen in den Mittelpunkt gerückt. Die Topmodel-Fans können sich also die Zeitschrift mit ihrer Favoritin kaufen.  Seit diesem Jahr bringt der Hamburger Jahreszeiten Verlag das Heft heraus. Verlagsleiter Michael Silvio Kusche äußert sich positiv über den Verkauf der erste Ausgabe vom 14. April: "Wir wissen schon, dass wir klar über der Vorjahres-Ausgabe liegen und den Abverkauf steigern konnten." Bis Ende 2010 hatte die Medienfabrik Gütersloh das Magazin produziert.

Das Magazin erscheint in unregelmäßigen Abständen mit einer Druckauflage von 250.000 Exemplaren. Die zweite Ausgabe liegt seit dem 27. Mai und nicht, wie ursprünglich geplant, dem 19. Mai, am Kiosk. Sie beinhaltet 18,5 Anzeigenseiten. Der Copypreis beträgt 3,80 Euro. hor
Meist gelesen
stats