Eichingers Constantin-Film mit kräftigen Expansionsplänen

Montag, 16. August 1999

Die Constantin-Film, nach eigenen Angaben der erfolgreichste Hersteller und unabhängige Verleiher von Spielfilmen in Deutschland, will nach dem Börsengang im September/ Oktober dieses Jahres kräftig expandieren. Bernd Eichinger, der bislang noch mit der Kirch-Gruppe Anteilseigner am Unternehmen ist und 51 Prozent der Anteile hält, will nach amerikanischem Vorbild im In-und Ausland Firmen zukaufen, um damit vor allem die Kerngeschäfts-Bereiche Kinoverleih und Filmproduktion zu stärken. Zugleich soll auch die Kooperation mit dem neuen Anteilseigner EM.TV, der noch vor dem Gang an den Neuen Markt 25 Prozent der Anteile übernehmen wird, intensiviert werden. Eichinger plant hier unter anderem den Ausbau der TV-Produktion, des Lizenzhandels und des Merchandisings. So könnte die Constantin-Film Lizenzen von EM.TV für das Kino umsetzen.
Meist gelesen
stats