Egon Böttcher wurde zum FAW-Präsident gewählt

Freitag, 22. Mai 1998

Der Geschäftsführer der Deutschen Städte-Reklame in Frankfurt löst Horst-Hermann Ilg ab, der seit 1963 im Vorstand und seit 1984 Präsident des FAW war. Der 65jährige Ilg hat sein Amt aus gesundheitlichen Gründen zur Verfügung gestellt. Er wurde auf der Mitgliederversammlung anläßlich der Jahreshauptversammlung am 20. Mai in Düsseldorf mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet und zum Mitglied des Ehrenrates des FAW berufen. In Düsseldorf wurden Wolfgang Bremer, Geschäftsführer der Degesta, Frankfurt, und Andreas Paul, Geschäftsführer der Paul Außenwerbung in Hagen zu den Stellvertretern des neuen FAW-Präsidenten Egon Böttcher gewählt. Als Vorstandsmitglieder wurden Siegfried Marter, Geschäftsführer Marketing/Vertrieb der Deutschen Eisenbahn-Reklame gmbH in Kassel, Hermann Stockem, Geschäftsführer Moplak, Udo Müller, Geschäftsführer der Stroer Gesellschaft für innovative Außenwerbung in Köln, Detlef Kuno, Geschäftsführer der Vereinigte Verkehrsreklame und Berliner Verkehrsbetriebe, erneut bestätigt. Neu hingekommen ist Thomas Ruhfus, Geschäftsführer der Wilhelm Ruhfus GmbH & Co in Dortmund. Die Wahlen finden alle drei Jahre statt.
Meist gelesen
stats