Egmont Gruppe meldet zufriedenstellenden Gewinn

Freitag, 16. März 2007
Steffen Kragh
Steffen Kragh
Themenseiten zu diesem Artikel:

Egmont Gruppe Mediengruppe Umsatz Tanum Steffen Kragh


Die Egmont Mediengruppe erhöhte 2006 ihren Umsatz um 5,3 Prozent auf 1,24 Milliarden Euro. Mit Ausnahme von Egmont Nordisk Film verzeichneten alle Geschäftsbereiche gestiegene Umsätze. Besonders positiv wirkte sich laut Unternehmen die Akquisition der norwegischen Buchhandelskette Tanum auf das Wachstum aus. Der Gewinn vor Finanzergebnis, Ertragsteuern und Abschreibungen (Ebitda) belief sich auf 91 Millionen Euro - ein Zuwachs von 4 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr. Der Vorsteuer-Gewinn der Gruppe in 2006 betrug 57 Millionen Euro (2005: 68 Millionen Euro). Der Gewinn nach Steuern betrug 49 Millionen Euro. Das ist ein Wachstum von 4 Millionen Euro im Vergleich zu 2005. Der Verlag bezeichnete den Gewinn als "zufriedenstellend".

"Wir werden die Maßnahmen zur Stärkung unserer Marktposition mit neuen Produkten oder auch Akquisitionen in den kommenden Jahren fortsetzen", erklärte President und CEO Steffen Kragh. se

Meist gelesen
stats