Edelman: Deutschland-Chefin Cornelia Kunze wechselt nach Asien

Dienstag, 08. Mai 2012
Cornelia Kunze zieht es nach Indien
Cornelia Kunze zieht es nach Indien
Themenseiten zu diesem Artikel:

Cornelia Kunze Deutschland David Brain Asia Asien Europa Mumbai


Die bisherige Deutschland-Chefin der internationalen PR-Agentur Edelman steigt networkintern auf. Zum 1. Oktober wechselt Cornelia Kunze als Vice Chairman in die Region Asia Pacific. Dort soll sie gemeinsam mit Regionalchef David Brain den weiteren Ausbau der Geschäfte in den wachstumsstarken Märkten vorantreiben. Mit Brain hat Kunze bereits eng kooperiert. Bis zu seiner Berufung nach Asien vor anderthalb Jahren war er ihr Chef in Europa. Nun holt er sie praktisch nach. "Ich habe sieben Jahre mit Cornelia zusammengearbeitet. Sie hat unser Business in Deutschland von 4,5 Millionen Euro auf 13,5 Mllionen Euro ausgebaut", lobt Brian die PR-Managerin.

Edelmann ist im asiatisch-pazifischen Raum mit insgesamt 23 Büros vertreten. Ihren Arbeitsplatz wird Kunze im indischen Mumbai haben. Zu ihren Aufgaben gehört, das Beratungsgeschäft mit deutschen Kunden in der Region auszubauen sowie das Angebot in den Bereichen "Brand Planning" und "Consumer Marketing" zu stärken. Außerdem wird sie den für den indischen Markt zuständigen Managing Director Robert Holdheim unterstützen.

Ein Nachfolger für Kunze als CEO für den deutschen Markt ist nach Angaben der Agentur bereits gefunden. Sein Name soll allerdings erst in einigen Wochen bekannt gegeben werden. Edelman ist in Deutschland an den Standorten Hamburg, Frankfurt, Berlin und München vertreten und beschäftigt rund 150 Mitarbeiter. mam 
Meist gelesen
stats