Edel Music: Stühlerücken auf oberster Ebene

Mittwoch, 27. Februar 2002

Beim Hamburger Schallplatten-Label Edel Music rücken in der Führungsetage heftig die Stühle: Michael Baur, bislang als Partner und Mitglied der Geschäftsleitung der Unternehmensberatung Roland Berger unter anderem zuständig für den Kunden Edel, übernimmt dort im Vorstand Anfang März als COO und CFO die Aufgaben von André Finkenwirth, der im Dezember aus dem Unternehmen ausgeschieden war. Baur bildet künftig mit Edel-CEO Michael Haentjes eine Doppelspitze - denn Hans-Martin Gutsch, im Vorstand bisher für die Beteiligungen der Gruppe zuständig, scheidet aus dem Unternehmen aus und lässt sich als Rechtsanwalt nieder.

Ein neuer Name auch in der Ebene darunter: Jörg Hellwig, bis vor kurzem Managing Director für die Marke "Polydor" bei Universal Music, wird ab April als alleiniger Geschäftsführer der deutschen Edel-Gruppe das operative Geschäft des Unternehmens in Deutschland verantworten. Seine Aufgaben waren in den vergangenen Monaten vom Vorstand mit übernommen worden. Hintergrund der Personalien ist die strategische Neuausrichtung des Unternehmens: Verkauf von Beteiligungen und Rückbesinnung aufs Kerngeschäft einer Record-Company, lautet das Zukunftsrezept der Hamburger.
Meist gelesen
stats