Edeka siegt bei "Online Media Challenge 2006"

Montag, 12. März 2007

Der Hamburger Lebensmittelkonzern Edeka und die Hamburger Agentur GFMO OMD haben die vom Online-Vermarkterkreis (OVK) ausgeschriebene "Online Media Challenge 2006" und damit ein Online-Mediabudget in Höhe von einer Million Euro gewonnen. An dem Wettkampf haben sich insgesamt 20 Mediaagenturen und Werbetreibende mit einem Kampagnenkonzept zu Produkten oder Dienstleistungen, die bisher noch nicht online beworben worden sind, beteiligt.

Die Jury aus Mitgliedern des Online-Vermarkterkreises im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) hat die eingereichten Online-Werbekonzepte nach der Bedeutung der Online-Medien innerhalb des Medienmixes, der Markenbildungsrelevanz, der Definition der Erfolgskriterien, der Zielgruppe der Kampagne und anhand der Kreativkonzepte beurteilt. "Die Edeka-Kampagne wusste in allen Punkten zu überzeugen", so der OVK-Vorsitzende Paul Mudter. Mit der Aktion "Wir lieben Lebensmittel" konnte Edeka bereits Werbeerfolge erzielen, Online-Werbung spielte dabei jedoch bisher eine untergeordnete Rolle. Nun wird die Kampagne des Lebensmittelhändlers von GFMO OMD in Absprache mit den Online-Vermarktern geplant und umgesetzt. Begleitend wird die Hamburger Media-Agentur eine Online-Studie durchführen, um die Branding-Wirkung von Online-Werbung zu untersuchen. jh

Meist gelesen
stats