Ebay wirbt erstmals offline

Mittwoch, 12. Dezember 2001

Während die meisten Dotcoms angesichts knapper Kassen verzweifelt nach Alternativen für klassische Werbung suchen, tastet sich der Online-Marktplatz Ebay mit einer breit angelegten Printkampagne nun erstmals überhaupt an Offline-Werbung heran. Für die von Brand Lounge in Düsseldorf entwickelte Kampagne, die am 16. Dezember in reichweitenstarken Publikumstiteln wie Spiegel, Focus und Stern startet, will das Unternehmen einen Etat im einstelligen Millionenbereich bereit stellen.

Nach Angaben von Michael Stephanblome, Marketingleiter bei Ebay Deutschland, steht bei der Kampagne vor allem die Marke Ebay im Vordergrund. Zudem wolle man das Weihnachtsgeschäft ankurbeln. Eine zweite Anzeigenstaffel ist für das 1.Quartal 2002 geplant. Mit dem Claim "Ebay das können Sie auch" will das Unternehmen in der zweiten Anzeigenwelle vor allem die Zielgruppe der Internetneulinge ansprechen. Mehr zum Thema in HORIZONT 50/2001.
Meist gelesen
stats