Ebay: Übernahme von Ibazar ist perfekt

Donnerstag, 22. Februar 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

Ibazar eBay Medienlandschaft Übernahme Gerücht Europa Paris


Das Internet-Auktionshaus Ebay wird den französischen Konkurrenten Ibazar übernehmen. Nachdem der Zukauf seit Wochen als Gerücht durch die Medienlandschaft geisterte, bestätigte das Unternehmen den Deal am heutigen Donnerstag offiziell.

Ebay verspricht sich von diesem Schritt eine Festigung seiner Marktposition in Europa und eine Stärkung der weltweiten Nutzergemeinschaft. Die Übernahme soll in Form eines Aktientauschs abgewickelt werden. Für 100 Prozent der im Umlauf befindlichen Anteile von Ibazar will Ebay etwa 2,25 Millionen Stammaktien mit einem Mindestwert von 66 Millionen Dollar und einem Höchstwert von 112 Millionen Dollar emittieren.

Nach Angaben von Ebay soll die Übernahme im zweiten Quartal 2001 abgeschlossen sein. Vorher müssen aber noch Anteilseigner und Regierungs- sowie Regulierungsbehörden zustimmen. Ibazar mit Sitz in Paris ist seit Oktober 1998 im Online-Auktionsgeschäft tätig und verfügt über insgesamt 2,4 Millionen registrierte Kunden in acht Ländern. Ebay ist derzeit auf neun internationalen Märkten außerhalb der USA vertreten.
Meist gelesen
stats