Ebay legt Rekordergebnis vor

Freitag, 20. April 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

eBay Onlinemarktplatz Rekordergebnis Umsatz Nettogewinn


Der Onlinemarktplatz Ebay hat im ersten Quartal 2001 insgesamt 154,1 Millionen US-Dollar erwirtschaftet und damit seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 79 Prozent gesteigert. Der konsolidierte Nettogewinn kletterte im ersten Quartal auf 21,1 Millionen US-Dollar oder 0,08 US-Dollar je Aktie.

Deutlich steigern konnte das Unternehmen auch seinen Online-Nettoumsatz. Dieser lag im Berichtsquartal bei 147,4 Millionen US-Dollar und steigerte sich im Vergleich zum ersten Quartal des Vorjahres damit um 90 Prozent. Auch das Handelsvolumen legte deutlich zu. Der Gesamtwert der auf dem Onlinemarktplatz gehandelten Waren und Dienstleistungen erreichte 1,98 Milliarden US-Dollar, was einer Steigerung um 72 Prozent entspricht.

In den ersten drei Monaten des laufenden Jahres registrierten sich mehr als 7,2 Millionen Internetnutzer bei Ebay. Die Gesamtzahl lag am Quartalsende bei 29,7 Millionen. Ebay wurde 1995 gegründet und betreibt heute weltweit 13 länderspezifische Online-Handelsplätze. Erst Mitte Februar dieses Jahres hat das Unternehmen die südkoreanische Auktionsplattform Internet Auction gekauft und die Übernahme des Onlinehändlers Ibazar angekündigt.
Meist gelesen
stats