Ebay begleitet Relaunch mit Preissenkung

Dienstag, 04. September 2007
-
-

Rund eine Woche nach Kampagnen-Start lüftet Ebay Deutschland die letzten Geheimnisse um den Relaunch der Website. Anlehnend an den neuen Markenauftritt zielen die neuen Angebote vor allem auf das Ankurbeln der Verkäufe ab: Wie erwartet, dreht Ebay noch einmal an der Preisschraube. Eine Gebührenumstellung zu Jahresbeginn hatte offenbar einige Verkäufer abspringen lassen. Das Einstellen eines Artikels mit 1 Euro Startpreis in Kombination mit einem Galeriebild kostet nun nur noch 49 Cent statt wie bisher einen Euro. Das Pauschalangebot soll die Attraktivität für private Verkäufer erhöhen - Artikel mit Galerie-Präsenz werden mit einer höheren Wahrscheinlichkeit verkauft. Unter dem Motto "Verkaufen-in-drei-Minuten" steht außerdem ein Kurzformular bereit, das den Einstellprozess für die privaten Verkäufer erleichtern soll. Die neuen Angebote sowie das übearbeitete Design sind unter der URL www.ebay.de/neu-erleben zu sehen.

Erst in der vergangenen Woche ist Ebay mit dem von Springer & Jacoby entwickelten neuen Markenauftritt on Air gegangen. In einem ersten Flight ist ein Spot zu sehen, der sich ebenfalls an die Verkäufer richtet und diese beim Ablichten der Verkaufsgegenstände zeigt. Das Pendant für die Käufer wird im Oktober geschaltet. mh

Meist gelesen
stats