EU prüft Telepiù-Verkauf auf Herz und Nieren

Montag, 02. Dezember 2002

Rupert Murdochs Medienkonzern News Corporation und der finanziell angeschlagene französische Mischkonzern Vivendi müssen sich auf eine langwierige Prüfung ihrer jüngsten Transaktion gefasst machen. News Corp. will den italienischen Bezahlsender Telepiù für 900 Millionen Euro vom Konkurrenten Vivendi übernehmen.

Wie die EU-Kommission jetzt mitteilte, will sie in einem längeren Verfahren klären, ob durch den Einstieg Murdochs ein Monopol im italienischen Pay-TV entstehe. Ein langwieriges Verfahren wäre für Vivendi ein Rückschlag, der Konzern wollte mit dem Verkaufserlös einen Teil seines immensen Schuldenbergens abbauen und die Sanierung vorantreiben.
Meist gelesen
stats