EU gibt grünes Licht für Auto-Portal Covisint

Dienstag, 31. Juli 2001

Die Europäische Kommission hat keine Einwände gegen die Einrichtung des gemeinsamen Internet-Auto-Marktplatzes Covisint durch die Automobilkonzerne Ford, DaimlerChrysler, General Motors und Nissan. Die EU-Kommission genehmigte das Unternehmen mit der Begründung, dass keine Einschränkung des Wettbewerbs zu erwarten sei. Über Covisint wollen die beteiligten Konzerne unter anderem ihre Beschaffung abwickeln, um auf diese Weise ihre Kosten zu senken.
Meist gelesen
stats