EU erlaubt den Einstieg der RTL Group bei N-TV

Mittwoch, 06. November 2002

Die Brüsseler Wettbewerbshüter haben am Dienstag den Einstieg der RTL Group beim angeschlagenen Berliner Nachrichtensender N-TV genehmigt. Die Bertelsmann-Tochter übernimmt vom Holtzbrinck-Verlag für rund 90 Millionen Euro 47,3 Prozent der N-TV-Anteile.

Der Sender erwartet in diesem Jahr bei einem Nettoumsatz von rund 60 Millionen Euro über 20 Millionen Euro Verlust. RTL und Mit-Gesellschafter AOL Time Warner wollen ein hartes Sparkonzept umsetzen.
Meist gelesen
stats