EMS 2006: Financial Times hat die Nase vorn

Montag, 05. Februar 2007

Die "Financial Times" ist die am häufigsten gelesene internationale Tageszeitung in Europa. Insgesamt 6,7 Millionen europäische Entscheidungsträger haben den Titel in den vergangenen 12 Monaten gelesen. Zu diesem Ergebnis kommt die European Media and Marketing Survey (EMS) 2006. Damit kommt die "Financial Times" auf eine Reichweite von 17 Prozent. Es folgen "USA Today" mit 8,2 Prozent, "International Herald Tribune" mit 7,9 Prozent und "Wall Street Journal Europe" mit 5,1 Prozent. Bei den wöchentlichen Zeitschriften führt "Time" mit 17,6 Prozent Reichweite. Auf Rang 2 liegt "Newsweek" mit 12,4 Prozent, auf Rang 3 "The Economist" mit 10,9 Prozent. Für die EMS 2006 hat Interview NSS in den vergangenen 2 Jahren fast 29.000 Europäer unter anderem zu ihrer Mediennutzung befragt. ra
Meist gelesen
stats