EM.TV konzentriert sich aufs Kerngeschäft

Dienstag, 09. Oktober 2001

Wie angekündigt, hat die Kirch-Gruppe von ihrem Recht Gebrauch gemacht, das an der Formel-1-Holding Speed gewährte Wandeldarlehen gemäß dem Convertible Loan Agreement vom 30. März 2001 in weitere Anteile am Kapital der Speed vollständig zu wandeln. Das wandelbare Darlehen der Kirch-Gruppe belief sich einschließlich Zinsen auf 1.071.751.570 US-Dollar. Damit wird die Formel-1-Gruppe, die im 1. Quartal erfolgswirksam mit 50 Prozent konsolidiert und seit dem 31. März 2001 zu 100 Prozent in der Konzernbilanz ausgewiesen wurde, ab dem 3. Quartal als Finanzbeteiligung geführt.

EM.TV hält jetzt noch 22,3 Prozent an Speed und damit 16,7 Prozent an der SLEC. "Damit ist ein weiterer Schritt zur Konzentration auf das Kerngeschäft eingeleitet. Darüber hinaus haben wir unsere zukünftige Zinsbelastung auf Konzernebene erheblich reduziert sowie unsere gesamte Rechnungslegung vereinfacht", so Werner Klatten, Vorstandsvorsitzender von EM.TV.
Meist gelesen
stats