EM-TV will Formel-1-Rennen versteigern

Montag, 13. März 2000

Sollte EM-TV & Merchandising der Einstieg in die Formel-1 gelingen, will das Münchner Medienunternehmen die TV-Ausstrahlungsrechte nicht als Gesamtpaket an einen Sender verkaufen, sondern die Rechte an den einzelnen Rennen meistbietend versteigern. EM-TV & Merchandising soll für den 50-prozentigen Anteil an der Formula-One-Administration (FOA) 1,4 Milliarden Mark sowie 12,5 Millionen Stück Aktien zahlen.
Meist gelesen
stats