EM-TV fährt im Geschäftsjahr 2002 Verluste ein

Montag, 31. März 2003

Das Unternehmen EM-TV schloss das Geschäftsjahr 2002 aufgrund von Abschreibungen und beeinflusst durch den Zusammenbruch der Kirch-Gruppe mit einem Verlust ab. Das Unternehmen verzeichnet einen Jahrsfehlbetrag von minus 310,2 Millionen Euro. Im Jahr 2001 lag der Fehlbetrag bei minus 374, 2 Millionen Euro. Der Jahresumsatz liegt bei 249,9 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet das nach Bereinigung von Konsolidierungseffekten einen Rückgang von 5,4 Prozent. Ohne Bereingungen lagen die Erlöse im Jahr 2001 bei 721,6 Millionen Euro. he
Meist gelesen
stats