EM Sport Media will Highlight Communications komplett übernehmen

Mittwoch, 09. Juli 2008
Werner Klatten will Anteile an Highlight Communications aufstocken
Werner Klatten will Anteile an Highlight Communications aufstocken

EM Sport Media will seine Anteile an der Schweizer Highlight Communications weiter aufstocken. Ziel sei es, Highlight voll in die eigene Bilanz zu integrieren, sagte der Vorstandsvorsitzende von EM Sport Media, Werner Klatten, auf der heutigen Hauptversammlung in München. Derzeit hält der Münchner Medienkonzern 37,6 Prozent an Highlight. Mit der Zusammenführung der beiden Unternehmen soll einer der führenden europäischen Medienkonzerne in den Bereichen Sport, Film- und TV-Produktion geschmiedet werden. Zu EM Sport Media gehört unter anderem das Deutsche Sportfernsehen DSF und das Produktionsunternehmen Plazamedia. Zu Highlight Communicazions mit Sitz im Schweizer Pratteln zählt unter anderem der Film- und TV-Produzent Constantin und der Sportrechtevermarkter Team Holding. Die Team-Gruppe vermarktet unter anderem seit 1992 die Fernsehübertragungsrechte an der UEFA Champions League und hält die Marketingrechte am "Eurovision Song Contest".

Zusammen kämen beide Unternehmen auf einen Umsatz von über 500 Millionen Euro und einen operativen Gewinn von fast 50 Millionen Euro. Als treibende Kraft hinter dem Zusammenschluss gilt Leo Kirch. Seine Frau Ruth und sein engster Vertrauter Dieter Hahn sind über die Firma KF 15 mit rund 17 Prozent an EM Sport Media beteiligt.
Meist gelesen
stats