EM Sport Media kauft weiter bei Highlight Communications ein

Montag, 21. Juli 2008
EM Sport Media hält 43,6 Prozent an Highlight Communications
EM Sport Media hält 43,6 Prozent an Highlight Communications

EM Sport Media erhöht seinen Anteil an dem Schweizer Medienunternehmen Highlight Communications um rund 6 Prozentpunkte auf insgesamt 43,6 Prozent. Verkäufer der Aktien ist Bernhard Burgener, Präsident des Verwaltungsrates von Highlight Communications. Für die Aktien erhielt er rund 16,5 Millionen Euro in bar und eine Beteiligung an EM Sport Media von 2,95 Prozent. Weitere Anteile an dem Schweizer Unternehmen will sich EM Sport Media in Kürze sichern. Die Beteiligung soll auf 47 Prozent steigen. Auf eine Komplettübernahmen will EM Sport Media jedoch verzichten. Der Grund: Highlight und der europäische Fußballverband Uefa vermarkten gemeinsam über die Highlight-Tochter Team die Rechte an der Champions League und dem Uefa-Cup. Highlight hält 80 Prozent an Team, der Fußballverband besitzt 20 Prozent. Ein Eigentümerwechsel bei Highlight könnte die Uefa dazu veranlassen, von ihren Vorzugsrechten bei Team Gebrauch zu machen und Highlight aus dem gemeinsamen Unternehmen zu drängen. Dadurch würde Highlight die Vermarktungsrechte verlieren. bn

Meist gelesen
stats