EACA-Mitglieder bestätigen Bernd M. Michael im Amt

Freitag, 04. Oktober 2002

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des europäischen Agenturenverbandes EACA wurde Bernd M. Michael erwartungsgemäß in seinem Amt als Verbandspräsident bestätigt. Der Chef der Düsseldorfer Werbeagentur Grey tritt damit seine zweite Amtsperiode im Dienste der europäischen Werbeagenturen an. Während er im ersten Amtsjahr insbesondere verbandsinterne Dinge organisierte, will er sich nun auf das externe, operative Geschäft konzentrieren.

Auch Henning von Vieregge, Hauptgeschäftsführer des Gesamtverbands Kommunikationsagenturen (GWA), wurde in seiner Funktion als Vorsitzender des National Associations Council (NAC) im EACA wiedergewählt. Im NAC sind die nationalen Agenturverbände organisiert. Daneben sind unter dem Dach des EACA noch das Agentur-Council IAC und das Mediaagentur-Council MAC integriert. Als vierte Säule befürworteten die Mitglieder außerdem die Aufnahme des EFSP, die europäische Vereinigung der Verkaufsförderungs-Spezialisten, in den Verband.
Meist gelesen
stats