E-Multi verkauft E-Learning-Tochter

Dienstag, 12. Februar 2002

E-Multi Digitale Dienste, ein Entwickler von Online-Spielen, hat seine Mehrheitsbeteiligung von fast 65 Prozent an IC E-Learning vollständig an die Mitgesellschafter verkauft. Der Verkaufserlös von 570.000 Euro soll die Liquidität des angeschlagenen Unternehmens sichern.

Das bereits im Oktober begonnene Restrukturierungsprogramm von E-Multi soll jetzt ohne Aufnahme von Fremdkapital weitergeführt werden. Für die letzte Phase des Programms ist der Abschluss der Gespräche mit potenziellen, künftigen Investoren sowie die Planung der strategischen Neuausrichtung des Unternehmens vorgesehen.

Bereits im Oktober hatte E-Multi einen drastischen Stellenabbau angeordnet. Rund 60 Prozent der Mitarbeiter müssen bis zum Ende des 1. Quartals 2002 gehen.
Meist gelesen
stats