E-Max jetzt auch in Fitness-Studios

Donnerstag, 19. November 1998

Die Pro-Sieben-Unternehmen "Media Art" und "Digital Media" bieten ihr digitales Point-of-Sale-Medium "E-Max" jetzt auch für Fitness-Studios an. Bisher wurde E-Max in Discotheken und Geschäften eingesetzt. Mit E-Max-Fitness können Studiobesitzer Musikclips, Fitnessvideos und Gesundheitstips überIDSN bestellen und beliebig abrufen und variieren. Die Anschaffungskosten einer E-Max-Workstation liegen bei 6000 Mark. Die E-Max-Angebote werden durch automatisch ins Programm integrierte Werbespots finanziert. Der Tausend-Kontakt-Preis liegt bei 25 Mark.
Meist gelesen
stats