E-Market erscheint als Supplement

Montag, 11. März 2002
Themenseiten zu diesem Artikel:

Gibt’s Europa München Sebastian Lehmann


Das New-Economy-Branchenmagazin "E-Market" gibt’s ab April nur noch als Supplement von "Werben & Verkaufen". "E-Market" erscheint bisher als eigenständiger Titel beim Europa Fachpresse-Verlag (gehört zum Süddeutschen Verlag) in München.

"Die Auflagenentwicklung war zwar zufriedenstellend, wegen der schwachen Konjunktur im Neuen Markt konnte das benötigte Umsatzvolumen aber nicht mehr erreicht werden", bestätigte SV-Verlagssprecher Sebastian Lehmann. Mitte des vergangenen Jahres hatte "E-Market" seine Erscheinugsweise bereits wegen der schlechten Anzeigenlage vom einwöchigen auf einen zweiwöchigen Rhythmus umgestellt.
Meist gelesen
stats