E-Circle macht sich börsenfit

Dienstag, 03. April 2001

Der Münchner Community-Anbieter E-Circle hat sich in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Der Börsengang ist für 2002 geplant: Voraussetzung sind allerdings das Erreichen des Break-even sowie ein günstiges Stimmungsfeld am neuen Markt. Das Businessmodell stützt sich auf zwei Kernbereiche: Die C2C-Plattform Domeus.com, mit 8 Millionen registrierten Nutzern im März, bewirbt über E-Mail-Marketing gezielt Communities zu einzelnen Themengebieten. Zusätzlich bieten die Münchner Solutions Software für Unternehmen unter Ecircle-solutions.com an.
E-Circle beschäftigt insgesamt 100 Mitarbeiter und ist auch in Frankreich, Spanien, Italien und Großbritannien vertreten. An der AG beteiligt sind Welligton Partners, die Telekom-Tochter T-Venture und die BHF-Bank.
Meist gelesen
stats