"E-Business" mit Zwischenbilanz zufrieden

Montag, 07. Mai 2001

Das Magazin für die Internetwirtschaft "Wirtschaftswoche E-Business" hat mit den ersten neun Ausgaben zwischen 25.000 und 30.000 Exemplare verkauft. Damit hat der Titel aus der Verlagsgruppe Handelsblatt die internen Erwartungen nach eigenen Angaben getoppt. Die garantierte verbreitete Auflage von 50.000 Heften werde deutlich übertroffen.

Im Einzelverkauf lag Heft 9/2001 bei rund 12.000 Stück. Auch mit der Anzeigenentwicklung können die Macher des Newcomers offenbar gut leben. Rund 35 Prozent Marktanteil bei den Internetmagazinen seien "angesichts des schwierigen Umfelds zufriedenstellend, aber immer noch ausbaufähig", wie es von Verlagsseite heißt.
Meist gelesen
stats