E-Bay bietet Einzelhändlern eine Plattform für den Wochenendverkauf

Freitag, 12. November 1999

Das Internet-Auktionshaus E-Bay hat sich für den Einzelhandel etwas besonderes ausgedacht, damit die Händler auch am Wochenende ihre Waren zum Kauf anbieten können: Am Samstag und Sonntag bietet der Händler die Ware gegen Höchstgebot im Internet an. Wird das reale Ladenlokal am Montagmorgen wieder geöffnet, verschwindet das Online-Angebot, damit die Waren nicht doppelt verkauft werden. E-Bay hat dafür in Deutschland einen Handelsdienst eingerichtet, mit dem die Ladenbesitzer ihr Angebot "auf Knopfdruck" in den Wochenendverkauf bringen können. Voraussetzung ist, dass der Einzelhändler seine Produkte als Exel-Tabelle erfasst. Die dazu notwendige Tabelle gibt es kostenlos bei E-Bay per E-Mail: uploader@ebay.de. Unter der Adresse http://www.ebaypro.de bietet das Online-Auktionshaus Firmen in Europa eine Business-to-Business-Plattform an, auf der Unternehmen alle Arten von Produkten und Dienstleistungen anbieten können. Die Aufnahme neuer oder gebrauchter Waren und Dienstleistungen ist kostenfrei.
Meist gelesen
stats