Dumont und Bonner Zeitungsdruckerei planen Beteiligung

Mittwoch, 24. März 2004

Die Verlage M. Dumont Schauberg ("Kölner Stadt-Anzeiger, "Express") und die Bonner Zeitungsdruckerei ("General-Anzeiger") wollen ihre Zusammenarbeit ausweiten. Die Unternehmen planen eine Überkreuzbeteiligung, ihre Höhe wird nach Angaben von Dumontsprecherin Cornelia Seinsche unter zehn Prozent liegen. Nach bereits bestehenden Kooperationen in den Bereichen nationales Anzeigengeschäft, Vertrieb und Hörfunk zieht Werner Hundhausen, Chef der Bonner Zeitungsdruckerei, auch eine Zusammenarbeit im Onlinebereich in Betracht. Die Entscheidung des Bundeskartellamtes zur geplanten Überkreuzbeteiligung steht noch aus. nr
Meist gelesen
stats