DuMont dementiert Gerüchte um Depenbrock-Nachfolge

Mittwoch, 25. März 2009
DuMont Schauberg dementiert die Gerüchte um Uwe Vorkötter
DuMont Schauberg dementiert die Gerüchte um Uwe Vorkötter

M. DuMont Schauberg (MDS) hat die Redaktionsleitung der kürzlich von der Mecom Group übernommenen "Berliner Zeitung" kommissarisch an Brigitte Fehrle übergeben. Zu Beginn der nächsten Woche wird die derzeitige Chefin des Hauptstadtbüros der "Zeit" zum Berliner Verlag zurückkehren und dort ihre frühere Position als stellvertretende Chefredakteurin übernehmen. Wer die Redaktion nach dem Weggang Josef Depenbrocks langfristig leiten wird, bleibt weiterhin unklar. In einer Unternehmensmitteilung dementierte MDS Gerüchte, dass bereits eine bestimmte Person für die Neubesetzung des Postens feststehe. Eine Entscheidung soll erst dann getroffen werden, wenn die MDS-Führungsriege die Mitglieder der Redaktion besser kennengelernt hat.

In den vergangenen Wochen spekulierte die Medienbranche immer wieder, dass Uwe Vorkötter, Chefredakteur des MDS-Titels "Frankfurter Rundschau" (FR) das Zepter wieder in Berlin übernehmen würde. Vor seinem Wechsel zur "FR" hatte er diese Position bereits inne, hat das Unternehmen jedoch nach der Übernahme durch die Heuschrecke "Mecom" verlassen. bn
Meist gelesen
stats