DuMont Venture investiert in Shopping-Portal Tradoria

Dienstag, 29. April 2008
Online-Shop Tradoria
Online-Shop Tradoria

Die Kölner DuMont Venture Holding beteiligt sich an der E-Commerce-Plattform Tradoria. Über die Höhe der Beteiligung wurde Stillschweigen vereinbart. Über 500 Händler nutzen nach Angaben von Tradoria derzeit die Plattform. Die Produkte werden in den Online-Shops der Verkäufer und gleichzeitig in der virtuellen Shopping Mall angeboten. Das Bamberger Unternehmen übernimmt die Bestell- und Zahlungsabwicklung für die Händler, der Versand liegt beim Verkäufer.

Weitere Investoren an Tradoria sind seit Ende 2007 Alexander, Marc und Oliver Samwer mit ihrem European Founders Fund (EFF). Die Brüder hatten unter anderem das Internet-Auktionshaus Alando gegründet, aus dem später Ebay Deutschland hervorging.

Mit dem Kapital aus den beiden Investitionen will Tradoria in die Gewinnung neuer Händler investieren. Das Ziel liegt bei 1500 Verkäufern bis zum Jahresende. Außerdem will die Plattform ins Ausland expandieren. Der Start in Österreich ist noch für die erste Jahreshälfte 2008 geplant. np



Meist gelesen
stats